Der Verein

In Hochstätt am Inn san wir dahoam. Des gloane beschauliche Dorf, ca. 10 Kilometer nördlich von Rosenheim, is seit jeher stark von Vereinen und den damit einhergehenden Festl und Feiern geprägt. Oana dieser Vereine, der seit Jahrzehnten das Dorfleben mit bestimmt, is unser Trachtenverein. Der Trachtenverein "Almarausch" Hochstätt zählt aktuell ca. 400 Mitglieder und derf 2022 des 102. Gaufest vom Inngau ausrichten.

Die Gruppen im Verein

Die Kinder- und Jugendgruppen

Scho ab 4 Jahr lernan de Kinder bei uns Gruppentänze und de Liebe zur Tracht. Mit wöchentliche Proben lernan scho de gleansten de ersten Tanzschritte und sie wagen de ersten Drah- und Plattlversuche. Durch de regelmäßigen Treffen am Donnerstag wachsen de Gruppen zu enge Gemeinschaften zam.

Soboid de Kinder älter san, lernans fortgeschrittene Tänze und des Drahn und Platteln werd verstärkt geübt, sodass de Jugendlichen dann mit ca. 15 Jahr problemlos bei den Aktiven mit eisteing kinan.

Mit viel Leidenschaft und Geduld nehman sich unsere drei Jugendleiterinnen und Jugendleiter Zeit für de Kinder und Jugend, sodass de Kinder wos lernan und gleichzeitig da Spaß nia z kurz kimmt.

Wer Fragen zu den Proben, zur Kinder- und Jugendgruppen hod, derf si jederzeit gern bei de drei meydn:

Evi Nowak, Tel. 0174 1444154
Maresa Lerch, Tel. 0151 22788814
Georg Schildhauer, Tel. 0163 9130732

Die Aktiven

Wie der Name scho sogt, san "de Aktiven" de aktive Tanz- und Plattlgruppe des Vereins. Traditionell is ma bei de Aktiven von 14 Jahr bis zur Hochzeit Mitglied. Oamoi in der Woch treffma uns, um gemeinsam Gruppentänze und Gruppenplattler zum üben. Aber selbstverständlich werd aa dabei de Geselligkeit ned vergessen. Gemeinsame Ausflüge und des wöchentliche Zamsitzen stärkt den Zusammenhalt in der Gruppn.

Bei Fragen zu de Aktivengruppen kennts eich gern jederzeit bei unserer ersten Dirndlvertreterin und unserm ersten Vorplattler meydn:

Maria Rottmoser, Tel. 0157 86930348
Georg Sollinger, Tel. 0151 54600856

Die Schnoizergruppe

Seit einigen Jahren hod unser Vorstand Alfons Altendorfer mit vui Leidenschaft a Schnoizergruppen aufbaut. Des Schnoizn erfordert vui Kraft, Übung, Musikalität und Geduld. In entspannter Atmosphäre wern de oanzelner Musikstücke meist im Sommer geprobt.

Bei Fragen ist unser Vorstand der richtige Ansprechpartner:

Alfons Altendorfer, Tel. 0176 56014095

Die Theaterer

Traditionell spuit de Theatergruppn vom Hochstätter Trachtenverein im Frühjahr a Theaterstück im Gasthof Kapsner. Jeds Jahr überzeugen de Laien-Schauspieler durch Fleiß und vor allem Leidenschaft für´s Theaterspuin de Zuschauer.

Bei Fragen zu de Theaterer kennts eich aa dafür andn Alfons wenden:

Alfons Altendorfer, Tel. 0176 56014095

Unser Vereinsjahr

Des ganze Jahr über is beim Trachtenverein einiges geboten:

Trachtenball

Des Jahr geht glei schwungvoll mit unserm Trachtenball im Gasthof Kapsner am 2. Samstag im Jahr los. Mit Musik und Tanz läuten wir des neue Jahr ei und zoang wos ma in Sachen Woizer, Polka und Boarischem so drauf ham. Zwischen eine mogelt si dann ab und zua a Zwiefacher, der den ein oder anderen vor eine tänzerische Herausforderung steyd.

Theater

Im März steht immer unser Theater, ebenfalls im Gasthof Kapsner o. De Vorbereitungen und Proben dafür starten natürlich schon vui eher. Da Alfons steyd mit seiner Theatertruppe immer scheene Stickl aufd Fias - mit vui Liebe zum Detail.

Maiandacht

Traditionell feiern wir unser Maiandacht am Mittwoch vor Christi Himmelfahrt an da Hosnkapelle in Berg. De Hochstätter Musi schafft den würdigen Rahmen für de feierliche Andacht, de oft von de Trachtenkinder mitgestaltet werd.

Gaufest

Der Höhepunkt jeden Jahres is für olle as Gaufest. Do nehman si wirklich so guad wia olle Vereinsmitglieder Zeit und ziang unser Festtracht o. Mit Kinder- und Seniorenwagen ham ma a immer für Jung und Oid an Blotz. Nach da Kirch, Mittogessen und Festzug bleibt vui Zeit zum Ratschen mit Freunde und Bekannte aus andere Trachtenvereine. Mitte Juli kimmt ma meistens a bissal ins Schwitzen, aber mit Bier und Hendl und der guad gelaunten Gesellschaft losst si des jeds Moi sehr guad aushoitn.

Waldfest

Am 4. Julisamstag steht unser traditionelles Woidfest im Michifeier Hölzl o. Bei olle Hochstätter sehr beliebt, wern de Gäste mit Tänze und Musi unterhoitn. Des kulinarische Wohl werd bei der Gelegenheit natürlich a ned vernachlässigt.

Gauwallfahrt

Ende August findet de Gau-Wallfahrt aufd Schwarzlack (Brannenburg) statt. Noch dem Gottesdienst im Freien lossen wir den Sonntag mit herrlichem Blick über des Inntal beim Wirt ausklingen.

Herbstfestbesuch

Am mittleren Sonntag gehn wir gemeinsam aufd Wiesn zum Blasmusikabend ins Flötzinger Festzelt. Um Punkt 21 Uhr plattelt des ganze Zelt dann gemeinsam de Ambospolka.

Törggelen

An Kirtasamstag nehman wir jedes Jahr zum Anlass, um unser vereinsinternes Törggelen zum feiern. Mit Speck, Brot und Wein lossmas uns im Vereinsheim guad geh.

Glühweinstand am 24.12.

Noch da Christmetten gibt´s vor da Kirch an Glühwein und Kinderpunsch von de Aktiven. Trotz oft kühler Temperaturen hoidns de Hochstätter mit den Klängen der Hochstätter Musi oft no sehr lang am Kirchenblotz aus. A scheena, besinnlicher Abschluss des Vereinsjahres.

Gründung des Vereins

Der Großvater unseres Vorstands Alfons Altendorfer is ursprünglich aus Raubling kema und war scho längere Zeit aktives Mitglied vom dortigen Trachtenverein "Edelweiß". Er hod nochm 2. Weltkrieg a auflebendes Interesse an Vereinen gspiat - bsonders für de Trachtensach. Desweng hoda gemeinsam mit einigen Gleichgesinnten am 21. September 1947 an Hochstätter Trachtenverein gegründet.

Der Trachtenverein Hochstätt gherd zwar zu de jüngeren Vereine im Gau, hod si aber im Laufe der Zeit in de Gruppn der mitgliederstärksten Vereine eingeordnet.

Mit vui Leidenschaft für de Trachtensach wern wir seit Vereinsgründung von am Alfons Altendorfer geführt - und des in mittlerweile dritter Generation.